Montag, 17. Februar 2014

Dankbarkeit ...

Dankbarkeit ist nichts, was einer vom anderen fordern könnte.
Dankbarkeit ist auch nichts, was wir aus Pflichtgefühl heraus empfinden könnten.
Dankbarkeit ist eine Lebenshaltung, die imstande ist, unser Leben von Grund auf umzukrempeln. 
Sich für die Dankbarkeit zu entscheiden bedeutet, die Aufmerksamkeit mehr und mehr auf das Gelungene, das Schöne, das Fantastische in unserem Leben zu richten, und uns jede Minute des Lebens darüber zu freuen. 
Und je mehr das zu unserer inneren Einstellung wird, desto gelungener, schöner, fantastischer wird unser Leben sein. Ganz einfach deshalb, weil das Unterbewusstsein funktioniert wie ein junger Hund.
Wenn ein junger Hund dir einen Ball bringt, und du bedankst dich überschwänglich und freust dich, wird er sofort beginnen, dir alle Bälle zu bringen, die er auftreiben kann. Genauso ist es mit dem Leben und der Dankbarkeit. Einfach, nicht wahr?

Keine Kommentare:

Kommentar posten