Donnerstag, 31. März 2016

Manchmal muss ich Frieden schließen...

Manchmal muss ich Frieden schließen mit mir selber. Und zwar meist dann, wenn ich dem einschläfernden Glauben anhänge, ich sei bereits im Frieden mit mir selbst. Dann kommt irgendeine Situation, irgendein Mensch, der mir zeigt, dass ich vom Frieden weit entfernt bin. Wenn ich mit einer Situation, die mir nicht gefällt, zu hadern beginne, wenn ich beginne, die Schuld für meine Ärger- oder Wutgefühle bei anderen Menschen zu suchen, dann weiß ich, dass ich nicht im Frieden mit mir bin. Denn wenn ich wirklich im Frieden mit mir bin, können andere Menschen oder schwierige Situationen nichts bei mir auslösen. Dann bin ich im Frieden mit mir und der Welt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten